Neuigkeiten

02.06.14 Feierliche Grundsteinlegung mit Minister Schmid
»Wir legen nicht nur den Grundstein für ein neues Gebäude, sondern auch für die noch stärkere Zusammenarbeit zwischen Forschung und Wirtschaft im Südwesten. Für die Landesregierung ist dieser Neubau eine Investition in die Zukunft des Innovationslandes Nummer eins in Europa, damit in Baden-Württemberg Innovation auch in Zukunft Tradition hat», sagte Finanz- und Wirtschaftsminister Nils Schmid bei der Grundsteinlegung. 

Der Forschungsneubau mit einer Nutzfläche von circa 4.200 Quadratmetern entsteht unter Projektleitung von Vermögen und Bau Baden Württemberg, Amt Karlsruhe, auf dem Campus Süd des KIT in unmittelbarer Nähe des Audimax. Der Entwurf stammt vom Kölner Architekturbüro van den Valentyn, das 2011 in einem Planungswettbewerb den ersten Preis gewann. Das finanzielle Gesamtvolumen des Vorhabens beträgt 35,8 Millionen Euro, davon entfallen 27,4 Millionen Euro auf den Neubau. 

Zeitgleich entsteht neben dem MZE der Neubau für das MikroTribologie Centrum µTC der Fraunhofer-Gesellschaft. Die Mikrotribologie erforscht Reibung und Verschleiß bei Bauteilen, die deren Lebensdauer verkürzen und die Wirtschaftlichkeit und Zuverlässigkeit technische Systeme beeinträchtigen.


GRÖTZ verantwortet den Rohbau für beide Gebäudekomplexe. Fertigstellung ist im Dezember 2014 geplant.

Foto: KIT 

 
Hauptseite | Impressum | Kontakt | Sitemap | AGB | 
facebook | Suche | Drucken