Referenzen Bauwerkserhaltung/Bauen im Bestand

Gründungssanierung der 160 Jahre alten Neckartailfinger Neckarbrücke

Gründungssanierung der 160 Jahre alten Neckartailfinger Neckarbrücke
Das rund 160 Jahre alte und 1.700 Tonnen schwere Brückenbauwerk in Neckartailfingen ruht auf insgesamt rund 900 Pfählen aus Forchenholz, die bis zu sechs Meter tief in den Grund gerammt sind. Aufgrund starker Beschädigungen der noch vorhandenen 105 von einst 111 Pfählen des mittleren Brückenpfeilers wurden diese nach Aufschütten eines Damms und Absenken des Neckarpegels mit Kies umhüllt und verdichtet. Während laufendem Verkehr auf der Brücke wurde ein 2,70 Meter hoher und 190 Tonnen schwerer Rahmen aus Stahlbeton um den Pfeilersockel erstellt, der durch sein Eigengewicht und durch die Abtragung des Untergrundes bis auf 1,50 Meter unter das Niveau des Flussgrunds abgesenkt wurde. Somit wurde sichergestellt, dass erneute Auskolkungen, die zu den Schäden der Brücke geführt haben in Zukunft vermieden werden.

Bauherr
Landratsamt Esslingen

Bauzeit
Juli 2010 - November 2010

Bauort
Neckartailfingen

Auftragswert
500.000 Euro

Daten und Fakten
67 cbm Beton, 18 t Stahlschneide und 10 t Baustahl für die Erstellung des Caissons; 500 t Kies zur Verfüllung des Fundamentes; 3.000 cbm Aushub zur Herstellung eines Umleitgerinnes; 1.000 t Flussbausteine zur Böschungssicherung

 
Hauptseite | Impressum | Kontakt | Sitemap | AGB | 
facebook | Suche | Drucken | INTRANET