Referenzen Konstruktiver Ingenieurbau

Referenzbild

Erneuerung eine Eisenbahnüberweges mit Einschub
Auf der 58 km langen Bahnstrecke zwischen Rastatt und Freudenstadt wurde in Höhe Kirschbaumwasen die Eisenbahnüberführung erneuert. Um einen reibungslosen Bahnverkehr zu gewährleisten, wurde das Rahmenbauwerk seitlich versetzt hergestellt. Nach Abriss der bestehenden Brücke wurde das Rahmenbauwerk in einer Bahnsperrpause mit hydraulischen Pressen auf Widerlager eingeschoben.

Bauherr
Albtal-Verkehrs-Gesellschaft mbH

Bauzeit
März 2007 - Juli 2007

Bauort
Forbach-Kirschbaumwasen

Auftragswert
305.000 Euro

Daten und Fakten
80 cbm Beton für Fundamente, Widerlager und Überbau, 11 t Betonstahl

 
Hauptseite | Impressum | Kontakt | Sitemap | AGB | 
facebook | Suche | Drucken