Referenzen Konstruktiver Ingenieurbau

Referenzbild

Neubau einer EÜ mit anschließenden Trogbauwerken
Im Zuge des Streckenausbaus Mannheim - Konstanz wurde in Muggensturm der Bahnübergang Wp 183 beseitigt. Als Ersatzmaßnahme wurde die Kreisstraße K3737 Innerorts umgebaut. Der neue Straßenabschnitt kreuzt nun die DB-Strecke 4000 in Tieflage in Form einer Eisenbahnüberführung mit angrenzenden Trogbauwerken. Um einen reibungslosen Bahnverkehr zu gewährleisten, wurde das Rahmenbauwerk seitlich versetzt hergestellt und in einer Bahnsperrpause auf Gleitbahnen eingeschoben.

Bauherr
DB ProjektBau GmbH/Landratsamt Rastatt

Bauzeit
Februar 2009 - Dezember 2010

Bauort
Muggensturm

Auftragswert
3.880.000 Euro

Daten und Fakten
Eisenbahnüberführung: 6.424  cbm Aushub, 2.547 m Kamiso, 375 cbm Beton, 102 t Stahl, 112 qm Matrize, 198 qm Graffitischutz, 34 m Geländer
Trogbauwerke und Stützwände: 9.302 cb, Aushub, 1.180 m Kamiso, 2.465 cbm Beton, 229 t Stahl, 537 qm Matrizen, 432 qm Graffitischutz, 273 qm Gabionen, 169 m Geländer

 
Hauptseite | Impressum | Kontakt | Sitemap | AGB | 
facebook | Suche | Drucken