Skip to main content

Schienenverkehrswege-
bau

Um die Transportzeit von Güter- sowie Personenverkehr zu verkürzen ist der Neubau, Umbau sowie Ausbau des Streckennetzes im Europäischen Raum zwingend erforderlich. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung im Schienenverkehrswegebau ist es uns möglich, neueste Standards wirtschaftlich sowie ökonomisch anzubieten und termingerecht umzusetzen. Mit unseren Konzepten für den Lärm- und Erschütterungsschutz, der hochwertigen Bauweise werden wirtschaftliche Risiken des Schienenverkehrsträgers drastisch vermindert und gleichzeitig die Akzeptanz der Anwohner erhöht.

 

  • Bahnhöfe und Haltepunkte
    Zu unseren Referenzen gehören die Erweiterung und Modernisierung von Bahnsteigen in Standard- oder Modulbauweise (Fertigteilbauwerke). Auch die Gestaltung von Parkplätzen und Bahnhofsvorplätzen gehören zu unserem Repertoire.
  • Gleisneu-/umbau
    Wir sind auch Ihr geeigneter Partner, wenn es um die Erweiterung sowie die Instandhaltung von Streckennetzen geht. Diesen Punkten werden wir durch kompetente, fachgerechte sowie termintreue Umsetzung unserer Bahnprojekte gerecht.
  • Lärmschutz
    Unsere  Auftraggeber setzen auf unsere langjährige Erfahrung im Bau von Schallschutzwänden aus Aluminium- sowie Betonbauweise, die wir von der Bodenerkundung über Gründung bis zur Erdungsvorrichtung (speziell für Bahnanlagen) komplett betreuen und eigens umsetzen.
  • Erschütterungsschutz
    Die langjährig getestete Oberbauform SYSTEME GRÖTZ BSO®/MK stellt eine innovative Technologie in Trogbauweise dar, sowohl für den Neubau als auch für den Ausbau des Fern- und Regionalbahnnetzes.  Hier kann eine Verringerung der Erschütterungsemission von mindestens 50% (= 6 db) erreicht werden. Das System bietet insbesondere auch in Regionen mit hohen Grundwasserständen eine kostengünstige Lösung zur nachhaltigen Sicherung des Schienenfahrweges.

Kontaktieren Sie uns

* Pflichtfeld